Vergnügungspark

Der Schaustellerbetrieb Schmökel bietet auf dem Festplatz Spaß für alle Altersgruppen mit Autoscooter,  Familien-Achterbahn, Kinderkarussell, Schießbude, usw. Am Freitag lädt zudem die Losbude des Haus für Kinder St. Michael dazu ein das Losglück zu versuchen.

Kulinarisches

Im Bratwurtsglöckle versorgt das Team vom City-Bistro in Förtschendorf die Festbesucher mit einer preiswerten Auswahl herzhafter Speisen. Die süßen Schleckermäuler kommen am Naschkätzchen der Fa. Schmökel auf ihre Kosten. Am Sonntag- und Montagnachmittag bieten die Schützenfrauen ein abwechslungsreiches Kuchenbuffet an.

Schützenbier

Mit einem eigens für das Ludwigsstädter Vogelschießen eingebrauten, süffigen Bier der Kaiserhof-Brauerei aus Kronach werden die Festgäste versorgt. Das Maß kostet in diesem Jahr 8,30 Euro. Antialkoholische Getränke bleiben mit 2,50 € für den halben Liter bewusst familienfreundlich!

Jedermannschießen

Beim Jedermannschießen sind alle ab 12 Jahren eingeladen ihre Treffsicherheit unter Beweis zu stellen. Von Montag, 15. bis Donnerstag 18. Juli kann jeweils von 19 - 22 Uhr im Schützenhaus geschossen werden.

 

weitere Infos gibts hier
 

Preisschießen

Für aktive Sportschützen besteht an sieben Schießtagen die Möglichkeit am Preisschießen teilzunehmen. Das Preisschießen beginnt am Freitag, 5. Juli.

 

weitere Infos finden Sie hier

Vogelschießen EXPRESS

Für die Festgäste aus der fränkischen Rennsteigregion besteht wieder die Möglichkeit das Ludwigsstädter Vogelschießen bequem per Bus zu erreichen.

 

hier gehts zum Fahrplan

Mit AllgäuPower stehen zum Festauftakt am Freitag keine Unbekannten auf der Bühne. Bereits zwei mal waren die Jungs zum Ludwigsstädter Vogelschießen zu Gast. Nun gibts eine Neuauflage.

AllgäuPower

Vogelschießen für Schüler

Schüler der Jahrgänge 2010 bis 2016 ermitteln am Montag zum Kinderfest beim Schuss mit der Armbrust auf den hölzernen Adler den Vogelkönig. Start ist um 15.30 Uhr im Schießstand neben dem Festzelt. 

Am Freitag wird um 22:30 Uhr von Georg Weinmann und seinem Team ein Höhen-Feuerwerk oberhalb des Ludwigsstädter Bahnhofs abgeschossen. Den besten Blick auf das Lichterspektakel hat man vom Festplatz selbst und von der Thünahofer Straße aus.

Feuerwerk

©Copyright. Alle Rechte vorbehalten.

Privilegierte Schützengesellschaft 1612 Ludwigsstadt

vertreten durch Ersten Schützenmeister Johannes Haase

Lauensteiner Straße 33

96337 Ludwigsstadt

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte überprüfen Sie die Details in der Datenschutzerklärung und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.